Juni 2011


Volkstumspflege und Brauchgemeinschaft

Wie jedes Jahr, einige Monate nachdem die „fünfte Jahreszeit“ ihr Ende gefunden hat, erwacht im Rhein-Kreis Neuss – wie in vielen anderen Regionen – ein weiteres „Brauchtum“ aus dem Winterschlaf.
Von Anfang Mai bis Ende Oktober werden an jedem Wochenende in einer anderen Stadt und in jedem noch so kleinen Dorf im Kreis Neuss die Straßen mit Fahnen geschmückt, Fackelmärsche und s.g. Festumzüge abgehalten. An den Häusern liest man Schriftzüge wie „Heil dem Jägermajor“ oder „Hoch lebe unser König“. Ein gruseliges Bild. Nicht nur für Menschen, die nicht in der Region aufgewachsen sind.
Die Rede ist von den sogenannten Bürger-Schützenfesten. (weiterlesen/PDF-Datei)

Salzstraße 55 // 19:30 Uhr

Guten Tag!
Die Vollversammlung an diesem Tag ist nur Mitgliedern vorbehalten (ihr solltet Post erhalten haben!), deswegen haben wir uns überlegt, die zweite Hälfte dieser Veranstaltung mit nicht-streng-vereinsinternen Themen zu bestücken und sie ab 19:30 Uhr öffentlich zu machen.

22.06.2011 – 19:30 Uhr – ca. 21:00 Uhr
Salzstraße 55

THEMEN:

– Öffentlichkeitsarbeit (Wie wollen wir uns wo repräsentieren?)

– Räumlichkeiten (Wie verfahren wir weiter? Was ist möglich?)

– Konzept (Von meiner Idee zu meiner Veranstaltung -wie kann ich meine Ideen im Verein umsetzen? Was ist zu tun?)

– Sonstiges (Was möchtest Du besprechen?)

Lust und Zeit? Komm‘ vorbei und mach‘ mit. Getränke gibt‘ s natürlich.