SATZUNG DES FREIRAUM NEUSS E.V. (PDF)

MITGLIED WERDEN! (PDF)

AKTIV WERDEN! FRAGEBOGEN/KONTAKTFORMULAR (PDF)

FLYER (JPG, zur Weiterverbreitung)

Präambel zur Satzung des freiraum neuss e.V.

Ideen brauchen Freiräume!

Der freiraum neuss ist ein Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen Räume zur Verfügung zu
stellen und selbstbestimmt nutzen zu lassen. Der Verein setzt sich für emanzipative Kultur und Verhältnisse ein, die umfassende Selbstbestimmung ermöglichen.

Es gibt, um sich mit Kultur, Ökologie, sozialen Fragen oder Politik zu beschäftigen, lediglich die üblichen Möglichkeiten: Parteien, Kirche, kommerzielle Veranstaltungsorte und größtenteils homogene Vereine. Dem möchte der freiraum neuss entgegentreten und die Möglichkeit bieten, sich selbstbestimmt und
selbstverwaltet jenseits des politischen, kulturellen und profitorientierten Mainstreams einzubringen.

Unter emanzipativer Kultur versteht der freiraum neuss diejenige kritische Kultur, für die es in Neuss zur Zeit kaum Raum gibt. Eine Kultur, die immer wieder Grenzen sprengt um einen Vorsprung zu erhalten vor der Vereinnahmung durch die Kulturindustrie und dazu Alternativen aufzeigt. Um kritisch zu sein, muss eine emanzipative Kultur ständig in Bewegung sein. Als Gegengewicht zu aktuellen Zuständen kann sie eine Ahnung davon vermitteln: Was nicht ist, ist möglich.

Grundkonsens für die Arbeit des freiraum neuss ist die gegenseitige Achtung,
unabhängig von Herkunft, Religion, Geschlecht, Alter, sozialem Status,
sexueller Orientierung und den jeweiligen geistigen, körperlichen und psychischen Möglichkeiten. Somit treten wir für die Überwindung jeder Art von Ausbeutung, Rassismus, Sexismus, Militarismus, Repression, Antisemitismus und Faschismus ein.

Der freiraum neuss will Menschen zu einer stärkeren Teilhabe am kulturellen, sozialen
und politischen Leben motivieren und einen Raum schaffen, der weder durch staatliche,kommunale oder kirchliche, noch durch profitorientierte Interessen bestimmt wird, sondern ein offenes Netzwerk für vielfältige Angebote ermöglicht und solidarisches Miteinander als Selbstverständlichkeit anerkennt und praktiziert.
Auf diese Weise stellt die Einrichtung von selbstorganisierten Freiräumen nicht nur einen Schritt zur Bereicherung der Kultur in Neuss, sondern unserer Gesellschaft insgesamt dar.

Der freiraum neuss bietet selbstverwaltete Räume zur Selbstorganisation und somit
einen offenen Rahmen für Projekte. Diese Infrastrukturen sollen allen
– weitestgehend barrierefrei – zur Verfügung stehen, die miteinander und
für andere tätig werden wollen und die Prinzipien von Toleranz und Gleichberechtigung teilen.

Die geschaffenen Freiräume sollen im Rahmen der technischen, organisatorischen und rechtlichen Möglichkeiten allen Interessierten offen stehen, unabhängig von einer
Mitgliedschaft im freiraum neuss oder einer bestimmten Organisation bzw. Gruppe.
Wichtiger Aspekt des gemeinsamen Arbeitens ist die Unkommerzialität.
Bei der Umsetzung orientiert sich der freiraum neuss an einer ökologischen Wirtschaftsweise.

freiraum neuss e.V. – Postfach 100522, 41405 Neuss – info (ät) freiraumneuss.de – Präambel – 26.01.09