Ein kleiner und unvollständiger Rückblick auf die kurze Geschichte des freiraum neuss e.V.

past shows:

Rough Guys, Occasion Quartett, Cocktailbar Stammheim, Antilopen Gang, The Tips, …and now run, sunlun, minutes, Backyard Klezmer Gang, K.I.O.S.K., b22, jon two wolfes, Cobretti, FJØRT, Ashes of Pompeii, Sink Franatra, Nervous Breakdown, Funeral March, Mouth, Farah Rieli, Maniac Luck, Tommy Klapper, Philipp Süß, Johncy/lo-fi, Next Week, Die Freibeuter des Uhu…

18.04.09: Kultur braucht Freiraum!: Soliparty für ein selbstverwaltetes Kulturzentrum in Neuss

Rund 200 Menschen jeglichen Alters nahmen die Einladung des freiraum neuss e.V. an, feierten und lauschten der Live-Musik. Am Infostand wurde eifrig über das Vorhaben diskutiert. Mit dieser Veranstaltung konstituierte sich der freiraum neuss e.V. als künftiger Trägerverein eines selbstverwalteten Kulturzentrums in Neuss.

01.05.09: Informationsstand am Marktplatz vor dem Rathaus/Neuss

Menschen informierten sich über das Anliegen des Vereins und sagten ihre Unterstützung zu.

23.05.09: Erster Klappstuhlkreis am Konvent/Innenstadt in Neuss

Der öffentliche Raum wurde zum Schauplatz kultureller Begegnung. Zur Informations- und Diskussionsplattform für Vereinsmitglieder und Interessentinnen und Interessenten.

 

30.5.09: SitIn#14 – gemütlich grillen & plaudern

Dass SitIn kann als ein „Urgestein“ selbstorganisierter Kultur in Neuss betrachtet werden.

Unter freiem Himmel und mit wechselndem Kulturprogramm tummeln sich zwischen 80 und 200 Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Menschen im fortgeschrittenen Alter auf einer grünen Wiese am See und machen sich die Welt, wie sie ihnen gefällt. Bereits seit 2002 wird das SitIn von vielen als alternativkulturelles Highlight des Neusser Veranstaltungskalenders angesehen. Nach kurzzeitiger Unterbrechung findet das SitIn seit 2009 zweimal im Jahr statt.

 

16.06.09: Zweiter Klappstuhlkreis am Konvent/Innenstadt in Neuss

20.06.09: Dritter Klappstuhlkreis am Konvent/Innenstadt in Neuss

25.07.09: SitIn#15 – gemütlich grillen & plaudern

30.08. – 29.11.09: Make some Neuss – Poetry Slam

Der freiraum neuss e.V. unterstützt die Veranstaltungsreihe „Poetry Slam“ im Haus der Jugend am Niedertor sowohl durch eine Spende, als auch praktisch.

26.09.09: Historischer Stadtrundgang – Neuss in der NS-Zeit

Der Stadtrundgang „Neuss im Nationalsozialismus“ bot einen Überblick über die Geschichte der Verfolgung und Ermordung der Neusser Jüdinnen und Juden, über Leben und Wirken verschiedener VertreterInnen des Neusser Widerstandes sowie über das Schicksal der in Neusser Wirtschaftsbetrieben eingesetzten ZwangsarbeiterInnen. Veranstaltet vom freiraum neuss e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bündnis „Neuss gegen Rechts“ und der VVN-BdA/Neuss.

 

30.10.2009: Vernetzungsparty und Konzert im Druckluft-Café in Oberhausen

Der Sinn des Ganzen war, dass wir euch mal wieder dazu einladen wollten, uns kennen zu lernen, uns zu vernetzen und auszutauschen. Alle Menschen und Gruppen, die sich für alternative, unkommerzielle Kultur interessieren und einsetzen wollen, waren herzlich vom Mustermensch e.V.  in Duisburg und dem freiraum neuss e.V. eingeladen.

 

02.12.09: Hannes Schäfer liest Peter Maiwald

„Bevor die Sonne untergeht, hole ich noch schnell das Blaue vom Himmel“

Der Schauspieler Hannes Schäfer las anlässlich des ersten Todestages Peter Maiwalds aus dessen  Werk. Wer braucht schon Lyrik? Fast 50 Menschen hatten den Bedarf und kamen zur Lesung.

 

31.12.2009: Silvesterparty mit MusikerInnen der lokalen Musikszene

Auf jedem Quadratmeter tummelten sich mindestens zwei Personen, am Buffet bildete sich zügig eine Schlange, die Theke drohte zu bersten. Mit 30-50 Personen wurde gerechnet und es kamen 160 wild entschlossene Menschen, ausgezogen um den ausgesprochen begeisterungswürdigen Klängen der Bands Cocktailbar Stammheim und The Tips zu lauschen, zu tanzen, zu quatschen und sich an den Köstlichkeiten der „Nahrungsmeile“ zu laben.

Das Prinzip der Selbstbedienung an der Theke funktionierte reibungslos, zu passender Stunde füllten sensible Menschen den Kühlschrank mit Getränken nach, sortierten das Buffet, nahmen Essensspenden entgegen, sammelten Flaschen ein, spülten das Geschirr oder eilten den besorgten OrganisatorInnen zu Hilfe, als die Musikanlage vollständig auszufallen drohte.

 

22.05.2010: SitIn#16 – gemütlich grillen & plaudern

21.06.2010: Tango Argentino – Lernen, Üben, Tanzen

Der mehrwöchige Tanz-Workshop hatte sowohl etwas für BeginnerInnen, als auch für fortgeschrittene TänzerInnen zu bieten. Alles selbstverständlich kostenfrei und mit viel Spaß.

 

25.07.2010: freiraumcafé

Das freiraumcafé bietet neben einem stetigen veganen Buffet eine Plattform für die, die ihre künstlerischen Ideen in Bezug auf Speisen, Farbe und Musik nicht länger für sich behalten möchten, sondern bereit sind, sie in die Welt hinauszuwerfen.

14.08.2010: SitIn#17 – gemütlich grillen und plaudern

17.08.2010: Vortrag & Diskussion zum Thema „Schützenwesen“

Teil einer Veranstaltungsreihe des AK Geschichte, die sowohl politischen als auch historischen Themen durch Vorträge, Workshops oder Diskussionsrunden eine kritische Perspektive verleiht.

 

19.09.2010: freiraumcafé

31.10.2010: freiraumcafé

07.11.2010: Historischer Stadtrundgang – Stationen der Verfolgung von 1933 bis 1945

14.11.2010: freiraumcafé

12.12.2010: Adventsbrunch

 

31.12.2010: Silvesterparty

Silvesterparty mit der Antilopengang.

15.03.2011: Vortrag & Diskussion zum Thema „Gedenken“

20.03.2011: freiraumcafé

04.05.2011: Uwe Neubauer liest „Nachrichten aus dem Strafvollzug“

 

08.05.2011: Film- und Diskussionsabend: „Brigadistas“

Der Regisseur und Kameramann des Films, Daniel Burkholz, gab eine Einführung und beantwortete Fragen zu seiner Arbeit.

11.06.2011: SitIn#18- gemütlich grillen und plaudern mit Maniac Luck

 

05.07.2011: Film- und Diskussionsabend: „The Sacrifice“

Anlässlich des 25. Jahrestages der Katastrophe von Tschernobyl zeigten die Studierendengruppe der Internationalen ÄrztInnen für die Verhütung des Atomkriegs (IPPNW) in Zusammenarbeit mit einem Ökologie-Projekt den Film.

21.08.2011: Vortrag & Diskussion zum Thema „Privateigentum“

28.08.2011: freiraumcafé – Kaffee & Kuchen Spezial

06.10.2011: Ellen Schernikau liest „Irene Binz“

17.12.2011: SitIn#19 – Winter Spezial

Mit Glühwein, Tee, Waffeln und der Backyard Klezmer Gang

18.12.2011: Vegan Brunchen – Winterspezial

03.04.2012: Vortrag & Diskussion zum Thema „Weibliche Mobilisierung in der NS-´Volksgemeinschaft´“

23.05.2012: Uwe Neubauer liest Ernst Toller

26.05.2012: SitIn#20 mit The Tips, Rough Guys, …and now run

09.09.2012: poetry slam neuss

09.12.2012: Vrunch
Eine Fusion aus koch- und backbegeisterten Einzelpersonen, dem Haus der Jugend* Neuss
und dem freiraum neuss e.V.
*…der Einrichtungsname mag anderes verlauten, doch: Diese Veranstaltung ist nicht altersbegrenzt.

26.5.13: Vrunch
Juni 2013 bis April 2014: Nutzung der KisteDrei58 mit einer Vielzahl an Treffen, Dauerausstellungen und Veranstaltungen
26.10.13: Eröffnungsparty mit Sink Franatra, Fotoausstellung und veganem Brunch von „Herr Johann“
01.11.13: Lesung Hans Marchetto
14.11.13: Vinyl-Abend
17.11.13: Mitmach-Vrunch und Impro-Theater
20.11.13: Vortrag und Diskussion: „Wer sich nicht wehrt…“
24.11.13: veganer Brunch (Herr Johann)
28.11.13: Vinyl-Abend
07.12.13: Doitschpunkkneipe
21.12.13: Soli-Show mit Cobretti, Fjort, Ashes of Pompeii, Sunlun, And Now Run, Minutes
28.12.13: veganes Dinner (Herr Johann)
19.01.14: veganer Kaffeeklatsch (Herr Johann)
09.03.14: veganer Brunch (Herr Johann)
15.03.14: veganes Dinner (Herr Johann)
13.04.14: Vrunch
20.04.14: veganer Kaffeeklatsch (Herr Johann)
25.04.14: Abschiedsparty ByeBye KisteDrei58
7.6.14: SitIn#21 mit jon two wolfes, b22, kiosk
Oktober 14: Unterstützung des Projektes: „Aphrodites Romantische Revue der Lieblichen Liebe“

Advertisements